• +49 8141 3630969 |
Ihre Suchergebnisse

Direktwerbung mittels eines PKW-Anhänger

Der Firmengründer hat beim Deutschen Patent- und Markenamt ein Gebrauchsmuster für die Werbung mittels PKW-Anhänger eingereicht (Gebrauchsmuster Nr. 20 2015 007 483 „Mobile Anordnung zur Darstellung von Informationen“).

Auf der Plattform eines üblichen PKW-­Anhängers steht ein ansprechendes Kubushaus, dem optische Fenster aufgesetzt wurden.

Hinter die Verglasung der Fenster werden Plakate gehängt, auf die diverse Informationen gedruckt werden können (z. B. Grundrisse, Fotos, Kauf-­ und Verkaufsangebote, Mietanfragen, Exposés etc.).

Zusätzlich sind an dem Haus Visitenkarten-­ und Flyer Boxen angebracht, um Werbematerial für Interessenten bereitzuhalten.

Direktwerbung mittels eines PKW-­Anhänger
Ansicht vorne

Im Einsatz hat sich der Anhänger schon sehr gut bewährt – die Blicke zieht er auf jeden Fall auf sich!

Direktwerbung mittels eines PKW-­Anhänger
Ansicht hinten

Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig.
Beispielsweise kann der Anhänger vor einem Objekt platziert werden, das verkauft oder vermietet werden soll, oder vor einem Grundstück, das zum Verkauf steht. Außerdem können Mietinteressenten auf diese Weise ihre Mietgesuche in der Region platzieren, in der sie auch wohnen möchten.
Diese Nutzungsart ist nicht nur für Immobilienmakler geeignet; vor allem Bauträger können auf diese Weise kostengünstig und effektiv für ihr nächstes Bauprojekt auf ihrem Grundstück werben.

Aufmerksamkeit erregen
Bekanntheitsgrad steigern
Kunden gewinnen

Demnächst wird es neben der Version aus Holz noch eine verputzte Variante geben.
Außerdem sollen die Anhänger zukünftig mit Monitoren und LED Laufschriften ausgestattet werden, die man jederzeit mit neuen Informationen „füttern“ kann.

Sie sind Gewerbetreibender und möchten die Anhängerwerbung für sich selbst nutzen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

  • Unsere Objekte bei

    ivd24immobilien